Hagener Straßenbahn AG

Busschule

Auf dem Betriebshof in Boelerheide befindet sich die Busschule der Hagener Straßenbahn AG. Dort lehren geschulte Mitarbeiter den Kindern der vierten Jahrgangsstufe richtiges Verhalten im Bus. So demonstrieren sie ihnen beispielsweise mit Hilfe von einer blauen Plastiktonne, was passiert, wenn man beim Herannahen des Busses zu dicht am Bordstein steht oder wenn man sich im Bus nicht richtig festhält. Die Schüler können durch Platznehmen auf dem Fahrersitz feststellen, wie schwierig es für den Fahrer ist, ein Kind zu sehen, das genau vor dem Bus steht.

Schließlich gibt es noch eine Fahrt durch die umweltbewusste Waschanlage. Viel aufwändiger ist es jedoch, den Bus auch von innen sauber zu halten: In einer Ausstellung erfahren die Schüler, wie kostspielig die Reparatur beschmierter oder beschädigter Sitze ist. Auch dass Nothämmer nicht zum Mitnehmen im Bus befestigt sind, wird ausdrücklich betont. Immerhin verschwinden täglich sieben der wichtigen Notwerkzeuge aus den Bussen der Hagener Straßenbahn AG.

Am Ende des Lehrgangs bekommt jeder Schüler ein Busdiplom. Seit Eröffnung der Busschule haben über ca. 50.000 Schüler das Angebot genutzt.

Interesse geweckt? Dann sprechen Sie uns an und informieren Sie sich über das Angebot der Busschule oder vereinbaren Sie einen Termin. Kontaktiere Sie uns über unser Kontaktformular.