Hagener Straßenbahn AG

nextTicket

Sie fahren gelegentlich Bus und Bahn und nutzen zum Beispiel ein EinzelTicket, 4er-Ticket oder 10er-Ticket? 

Dann machen Sie bei unserem mehrmonatigen Praxistest mit und entdecken Sie schon heute alle Vorteile der neuen Ticket-Generation im VRR. Dafür benötigen Sie nur Ihr Smartphone und die VRR nextTicket App.

So funktioniert nextTicket: Checken Sie vor dem Einsteigen in Bus und Bahn über die VRR nextTicket App auf dem Smartphone ein. Wenn Sie Ihre Zielhaltestelle erreicht haben, checken Sie wieder aus. Fertig!

Voraussetzungen für die Teilnahme: 

  • Sie sind älter als 18 Jahre?
  • Sie haben ein Smartphone? 
  • Und wollen, das Ihre Meinung zählt?

Schon jetzt überzeugt? Dann geht es hier zur Anmeldung.

Phase 1:

In Phase 1 werden die Fahrten nach dem bestehenden VRR-Tarif mit EinzelTickets der Preisstufen K, A, B, C und D abgerechnet. Am Monatsende erfolgt eine Zusammenfassung der Fahrten, so wie ein Fahrgast sie idealerweise mit Tickets aus dem Barsortiment gekauft hätte.

Berücksichtigt werden:

  • 4erTicket (Erwachsener und Kind)
  • 10erTicket
  • 24-StundenTicket (1 bis 5 Personen)

Sie erhalten dann eine Gutschrift, die mit den Beträgen für die Einzelfahrten verrechnet wird.

Phase 2:

In Phase 2 testen wir einen neuen VRR-Tarif, bei dem der Preis auf Basis der zurückgelegten Kilometer berechnet wird. Preisstufen spielen dann keine Rolle mehr.

Neben einem Festpreis, der zwischen 1,40 Euro und 1,45 Euro liegt, bezahlen Sie pro Fahrt einen Kilometerpreis in Höhe von 20 Cent/Kilometer. Insgesamt bezahlen Sie für eine Fahrt mit nextTicket (2. Klasse) jedoch nie mehr als ein EinzelTicket der Preisstufe D kosten würde. Und das Beste: Jede fünfte Fahrt mit nextTicket (2. Klasse) ist kostenlos.